ECT

ECT ist der größte französische Entsorger für Bauschutt (Erde und Bauaushub) mit zwölf Standorten rund um den Großraum Paris. Seit fast 20 Jahren bietet das Unternehmen unterschiedlichsten Bauunternehmen ein breites Leistungsangebot: Aushubmanagement, Aufräumarbeiten, Lagerung, Entwicklung von Grünflächen, Recycling von Material- und Steinbruchabfällen und Wiederherstellung von landwirtschaftlichen Flächen.

 

 

Wertsteigerung

Chequers begleitete ECT seit 2011 als Minderheitsaktionär, zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen noch von seinem Gründer Claude Picard geleitet wurde. Das Hintergrundwissen über die Firma und dessen Potential bat Chequers eine große Chance seine Kapitalbeteiligung zu erhöhen und im Rahmen des Führungswechsels 2016 Mehrheitsaktionär zu werden. Zusammen mit dem neuen Geschäftsführer, Laurent Mogno, ist es das Ziel, die Angebotspalette noch schneller – durch organisches Wachstum und Akquisitionen – auszubauen und das Unternehmen so als anerkannten Marktführer für Bauschuttentsorgung und -verwertung zu etablieren.

Investitionsjahr
2016
Umsatz bei Erwerb
0-100 Mio. €
Transaktionstyp
MBO
Sektor
Dienstleistungen B2B/B2C
Land
Frankreich